Wie du Streit in der Partnerschaft lösen kannst und dabei deine Selbstliebe stärkst.

Wie du Streit in der Partnerschaft löst und dabei deine Selbstliebe stärkst!

Kennst du das?

Dein Partner und du, ihr verzettelt euch in Kleinigkeiten bei der Kommunikation. Und schon seid ihr im Diskutieren, Rechthaben wollen, Wiederholen, etc.!

Ihr redet aneinander vorbei!

Ihr habt Probleme bei eurer Kommunikation. Ihr redet aneinander vorbei und daraus entsteht Streit! Das sieht in etwa so aus:

Er sagt was, du sagst was und dann meint er, er hätte es anders gesagt, du aber hast es anders verstanden. Oder er behauptet, du hast das so und so gesagt, wo du aber der Meinung bist, dass das nicht stimmt etc. Es geht dabei um Banalitäten, Kleinigkeiten, die von außen betrachtet total lächerlich sind, aber dazu führen, dass ihr euch beide runter zieht. Dann erklärt jeder herum, die Energie fällt, ihr werdet beide ärgerlich und jeder von euch beharrt darauf Recht zu haben.
Und das kann in die Stunden gehen.
Am Ende seid ihr beide fertig. Du weinst vielleicht noch, weil du einfach nicht weißt, wie du das stoppen kannst bzw. was du tun kannst, um erst gar nicht soweit zu kommen.
Dein Energielevel ist so in den Keller gesunken, dass du dich regelrecht schwach, ausgelauft und frustriert fühlst und es dann oft auch wieder Stunden dauern kann, bist du deinen normalen Level wieder erreicht hast.

Kommunikationsprobleme ruinieren langfristig deine Beziehung!

Das ist nicht förderlich für deine Beziehung, denn du entfremdest dich von deinem Partner/Partnerin!

Kennst du das, oder kommt dir das bekannt vor?

Du verstehst auch nicht, warum das so ist. Du bemühst dich und immer wieder in regelmäßigen Abständen wiederholt sich das Szenario und das zermürbt dich.

Weiterreden bringt dich nur mehr in den Streit!

Ich erklär dir auch warum. Bis jetzt hast du sicher versucht, ganz langsam und ruhig wieder zu erklären, deine Meinung zu nochmals kund zu tun, deinem Partner noch einmal zu sagen, was und wie du es gesagt hast.

Das bringt nichts!

Es ist eher kontraproduktiv! In dem Augenblick!

Warum?

Weil in dem Moment, seid ihr in einer niedrigen Schwingung und Lösungen können immer nur auf der Ebene einer höheren Schwingung gefunden werden und niemals auf der gleichen Ebene mit der gleichen Schwingung. Das ist unmöglich!

Was kannst du also tun, um aus dem Streit raus zukommen?

Die Schwingung, also deine und er die seine erhöhen! Aber wie geht das?
Es geht also darum,

  1. wenn du bereits verzettelt bist, aus dem Karussell, dem immer Weiterreden auszusteigen, einen Cut zu machen oder
  2. in Zukunft sobald du merkst, es geht in die Richtung, den Cut sofort zu machen.

Wie merkst du, dass du dich verzettelst?

Du merkst es an deinem Gefühl. Die Schwingung verändert sich. Du betrittst das Feld, welches schon existiert und das nimmst du wahr. Das garantiere ich dir, wenn du achtsam bist und genau aufpasst, deine Fühler sozusagen ausstreckst!

Warum du noch heute mit dem Cutten beginnen solltest um gar nicht mehr in den Streit, in die Streitenergie zu  kommen!

Alles was du denkst, sprichst, tust, wird im Quantenfeld gespeichert. Du hinterlässt sozusagen einen energetischen Abdruck. Jeder Gedanke erschafft Energie. Das heißt also, jedesmal wenn du und dein Mann oder Freund in diese Streit,- Konfliktschleife kommt, wird das Streitfeld, die Streitenergie genährt und größer!

Was wiederum zur Folge hat, dass ihr in Zukunft SCHNELLER drinnen seid!
und die unangenehmen Gefühle INTENSIVER sein werden!

Es ist so wie mit einem Sparschwein, jeder Cent den du hineingibst, hat ein Gewicht. Das Schwein wird schwerer und schwerer und bekommt immer mehr Gewicht! Bis du ein größeres Schwein brauchst…

Die Lösung liegt wie immer in der Liebe!

Es geht darum, dass ihr, sobald du merkst, die Energie ändert sich und es unangenehm wird, euch auf die Basis eurer Beziehung besinnt, erinnert!

und das ist die LIEBE!

Bis jetzt habt ihr geredet und geredet und geredet…

und jetzt ist STOPP- CUT!!!

Handeln statt Reden und so Streit vermeiden!

Stoppt das Reden! Geht in die Stille und TUT ab jetzt nur mehr!

Geht zurück zur Basis zum Beginn eurer Liebe und Partnerschaft!

Umarmen
Halten
Küssen
Streicheln
Berühren

und sonst nichts!

Irgendeiner von euch beginnt und tut einfach oder sagt, komm wir haben eine Vereinbarung, ein Comittment und geht auf den anderen zu und umarmt ihn, berührt ihn.

Dann haltet ihr euch NUR! in der Stille, ATMET dabei und fühlt Liebe! oder

Ihr umarmt euch, drückt euch und verweilt so 2 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten, solange bis sich eure Energie, eure Schwingung verändert.

Alles was vorher war, geredet wurde, ist VORBEI! Darauf geht ihr nicht mehr ein!

Erst danach, wenn ihr wieder in einer guten hohen Schwingung seid, kann jeder von euch mit AKTIVEM ZUHÖREN nochmals wiederholen um was es ging!

Was kannst du also konkret tun um Streit zu lösen bzw. zu vermeiden! Deine konkreten Schritte!

  1. Sprich mit deinem Partner. Wahrscheinlich hast du das schon, aber jetzt hast du neue Impulse und nun sprichst du mit ihm, wenn ihr euch in einer ruhigen Stimmung befindet. Auf Deutsch, wenn alles Ok ist.
  2. Ihr macht ein Comittment- eine Vereinbarung, dass wenn die Energie fällt, wenn es wieder in die Richtung geht, ihr sofort einen Cut macht.
  3. Einer von euch macht einen Cut
  4. und geht auf den anderen zu ohne Worte, nur ins Handeln, UMARMEN, HALTEN, BERÜHREN, KÜSSEN (wenn in dem Moment möglich, wahrscheinlich zuerst als 1. Schritt nur eines der drei ersten Handlungen)
  5. Ihr haltet euch solange und ATMET bis die ENERGIE wieder STEIGT.
  6. Wenn ihr merkt die Schwingung ist anders, geht ihr auf das vorherige NICHT mehr ein!
  7. eventuell könnt ihr mit AKTIVEM ZUHÖREN jeder nochmals ruhig und langsam wiederholen um was es ging. Ganz achtsam und bewusst!

Warum deine Selbstliebe dabei steigt?

Du wirst dich das jetzt sicher fragen. Was hat das alles mit Selbstliebe zu tun?

Ich sag es dir.

Wenn ihr, du in dieser niedrig schwingenden Streit- und Diskussionsenergie seid, dann wird dir einfallen, was du TUN kannst und du wirst dich an euer Comittment erinnern. Und dann wirst du das wahrnehmen und es kann sein, dass du dich dann überwinden musst, um den ersten Schritt Richtung Schweigen und Tun, also UMARMEN, HALTEN etc. zu tun!!!!

Das ist ganz normal!!!!

Spüre dich in diesem Moment, spür die Liebe zu dir!

Spüre, dass du es dir wert bist, dich selbst nicht so hinunterziehen, und hinunterziehen zu lassen!

Spüre, dass du es dir „schuldig“ bist, da du dich ja liebst, schnell ins Handeln (= Umarmen, Halten, Berühren, etc.) zu kommen!

Spüre, wie wertvoll du bist und wisse, dass du dich grade selbst behandelst! Also wenn du nicht schnell ins Cutten, ins Tun gelangst, dann behandelst du dich selbst nicht gut. WISSE DAS und SIEH wie dir das hilft!

Spüre, deine Liebe zu dir, deine Selbstliebe und der Schritt wird dir viel leichter gelingen, als wenn du dich nicht auf deine Selbstliebe besinnst!

Du schaffst das!

Wenn du also irgendein Thema bezüglich Partnerschaft hast, begleite ich dich gerne in meiner Praxis und wir finden immer eine LÖSUNG!

Freu mich auf dein Feedback!

Deine Carmen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.