Vom Problem zur Lösung durch Selbstwert

Wie du vom Problem zur Lösung gelangst und dabei dein Selbstwertgefühl stärkst

Kennst du das?

Du hast ein Problem und willst es krampfhaft lösen. Du siehst es von mehreren Seiten an, betrachtest es von A, von B, von C. Du zerbrichst dir den Kopf und mehrmals pro Tag bist du wieder bei deinem Problem. Es lässt dich einfach nicht los. Es raubt dir Kraft und Energie.

Und du hast einen Wunsch, wie du es gerne hättest, aber du denkst, dass du zuerst dein Problem lösen musst, denn erst dann kann dein Wunsch kommen und in Erfüllung gehen. Besser gesagt, erst wenn das Problem gelöst ist, dann kannst du deinen Wunsch erst richtig angehen.

Wenn dir das bekannt vorkommt, dann ist dieser Blogbetrag für dich gerade richtig.

Ich zeige dir hier, wie du dein Problem sich selbst lösen lässt und parallel dazu deinen Wunsch realisierst.

Ein Problem kannst du niemals auf dergleichen Ebene lösen!

Stell dir als Metapher vor:

da ist dein Problem und du gehst herum und betrachtest es von allen Seiten und überlegst wie du es lösen könnstest…. und es passiert nichts, außer dass du Kopfschmerzen bekommst.

Jedes Problem schwingt in einer speziellen Schwingungsfrequenz. Die Lösung aber, kannst du nur auf einer höheren Schwingungsfrequenzebene finden.

Nun stell dir vor du steigst auf einen Baum und betrachtest das Problem von oben und siehe da, dein Blickwinkel hat sich verändert und du kannst mehr sehen.

Lass das Problem sich von selbst lösen!

wie soll das gehen, denkst du jetzt sicher :)

Indem du deinen Fokus, deine Aufmerksamkeit von deinem Problem abziehst und in das gehst, was du willst. In das gehen, heißt in die Schwingung von deinem Wunsch, Ziel oder deiner Vision gehen. Hineingehen, sich einschwingen, ganz zu dem werden.

Alleine wenn du deine Aufmerksamkeit vom Problem abziehst, indem du bewusst fühlst, was du willst, und nicht mehr am Problem herum denkst, machst du einen großen Schritt, dass sich das Problem selbst lösen kann!

Folgendes Beispiel:

Du bist mit deinem Job sehr unzufrieden und musst täglich wieder in das Hamsterrad. Du überlegst wie du aussteigen kannst, findest unzählige Varianten, die aber dann doch nichts taugen…

Was tust du? Du suchst den WEG! Wie könnte es gehen?

Suche nicht den Weg, sondern lebe dein ZIEL!

Statt dass du dich mit dem „WIE komme ich dahin“ , beschäftigst, WISSE, dass es bereits IST!

Statt dir zu überlegen, wie du aus aus deinem Job ausbrechen kannst, kannst du dir klar werden, was du wirklich willst und dann einen idealen Einstieg für dich wählen, um in das Gefühl der Freude und Dankbarkeit zu gelangen, die du hast, weil du eben schon einen neuen Job hast.

  1. dir klar werden was du anders bzw. was du denn genau willst
  2. einen Einstieg in das gewählte Ziel wählen
  3. deinen Satz oder dein Bild oder beides, dass dich hinein leitet, langsam sprechen oder visualisieren
  4. und dann dieses Gefühl fühlen, fühlen,
  5. schreien, springen, Hurra schreien
  6. Freude und Dankbarkeit fühlen

als Beispiel:

Du wählst folgenden Satz im Präsens mit dem VERB SEIN:

  1. Du willst einen Job der dich glücklich macht
  2. du wählst als Einstieg einen Satz
  3. Dein Satz ist „Mein (neuer) Job ist so geil“ 
  4. Nun sprich ihn langsam deinen Satz
  5. zelebriere ihn, fühle ihn, fühle seine Schwingung
  6. erhebe ihn mit JA, ja so ist es… mein Job ist so geil
  7. Wow, ja, maaa, daaaanke
  8. schreie, hüpfe, tanze HURRA, JA, so ist es!
  9. Fühle Dankbarkeit und Freude und
  10. wisse dass es ist, JETZT in diesem Moment
  11. Das tue immer wieder und wieder während des Tages
  12. Trage es in deinem Herzen

Du trägst das in deinem Herzen und lebst es bereits in dir, du bist es dir selbst wert.

Während du das was du wirklich willst, fühlst, erlebst du eine Erhebung in deinem Selbstwertgefühl.

Jedes Mal.

Je öfter du also tagsüber in die Schwingung von Dankbarkeit und Freude darüber eintauchst, dass du bereits dein Ziel hast, dass du bereits dort bist, desto mehr spürst du auch deinen Wert.

Probier es einfach.

Was ist nun mit deinem Problem?

boah denkst du vielleicht, mein Problem ist noch nicht weg..

LASS ES… fokussiere dich immer wieder auf dein Ziel und geh in diese Schwingung, hol es ins Jetzt, denn es gibt keine ZEIT. Alles existiert gleichzeitig und daher wisse auch mit deinem Verstand, dass es schon so ist. Der braucht schließlich auch Futter, sonst ist er unbefriedigt. :)

Lächle sanft wissend, es ist, es ist bereits.

Dein Problem im Leben ist gerade noch da,… lass es sein,… es löst sich von selbst, und plötzlich ist es weg, ohne dein ständiges Daran denken,… du wirst sehen, wenn du dich auf dein Ziel fokussierst, plötzlich hast du die Lösung, richtige Idee, einen Tipp, Hinweis etc.

Wenn du weiterhin am Problem herumgrübelst, nährst du es und es wird noch größer werden, energetisch geladener, weil du dem Problem ja ständig mit deinen Gedanken noch mehr Gewicht, noch mehr Energie gibst. So wird es größer und schwieriger zu lösen. Das schwächt dich.

Lass deinem Problem Luft zum Atmen

Wenn du loslässt, anders fokussierst, deine Energie und deine Gedanken auf deinen Wunsch, dein Ziel, deine Vision lenkst, dann kann dein Problem sich selbst lösen. Denn die Lösung ist dann einfach DA.

Oft denkst du, Ach hätte ich das schon vorher gewusst, es ist so einfach gegangen, ganz einfach, …

Du hast deinem Problem Luft zum Atmen gelassen und dann ging es.

Also probier es einfach aus… ich bin überzeugt, dass du dich stärker, besser und gelassener fühlen wirst.
Du erhebst dich Selbst und entwickelst ganz automatisch auch mehr Selbstwertgefühl.

Viel Glück!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.